Anwendung mehrfach starten (2)

  • Hallo,


    Wir versuchen nach wie vor das mehrfache Starten der Anwendung auf einem Terminalserver zu ermöglichen.
    Als workaround haben wir versucht für jede Instanz ein vollständig eigenes Verzeichnis (inclusive DB) anzulegen.
    Leider stürzt die zweite Instanz nach Eingabe des Kennwortes immer ab.
    Gibt es keine Möglichkeit das Programm auf einem Computer mehrfach zu starten?


    Gruß


    goppi.

  • Hallo,


    ich hab es grade auch extra noch einmal auf zwei Terminalservern mit je drei Instanzen in verschiedenen Verzeichnissen ausprobiert.
    Auf keinem der beiden Server konnte ich irgendwelche Probleme feststellen.


    Daher gehe ich inzwischen davon aus das es eher ein allgemeines Problem mit dem System ist und gar nichts mit den verschiedenen Benutzern zu tun hat.
    Zumal in der aktuellen Konstellation keinerlei Verbindungen zwischen den verschienen Versionen gibt...


    Viele Grüße
    Pierre

  • Habe das auch auf mehreren Servern bei unterschiedlichen Kunden getestet, habe parallel ein Testsystem aufgesetzt immer das gleiche Ergebnis.
    Wenn zwei Instanzen des Programms als Benutzer Administrator gestartet werden (aus unterschiedlichen RDP Sitzungen) dann knallt es.
    Ist es ein Benutzer XY mit Admin Rechten, dann geht es.
    Ist es ein Benutzer ohne Admin Rechte, dann geht es auch.
    Ist es der Benutzer "Administrator" dann "rumms".
    Server sind alle RDP-Session Hosts 2008 R2 SP1.
    Rein vom Verhalten sieht mir das irgenwie nach UAC oder so aus.
    Erzeugst Du in Deinem Programm beim Aufruf einen MUTEX?


    Gruß


    goppi.

  • Habe ich grade auch extra noch einmal mit dem Administrator versucht. Klappt mit zwei Sitzungen und auch mit zwei Programmen in einer Sitzung.


    Ja beim Programmstart wird ein Mutex erzeugt. Der basiert allerdings (in der Release Version) auf dem Programmpfad.
    Den würfel ich zu einem 36 Zeichen langen String zusammen. z.B. RdpManagerUniqueutoxgmePnrDgGutoxgme


    Auch wenn ich nicht glaube das die sich begegnen. Wie lauten denn die zwei Pfade? Eventuell kommen ja durch einen dummen Zufall doch zwei gleiche Strings heraus...


    -


    Der Screenshot im zweiten Post lässt wiederrum eigentlich nur einen gleichen Mutex als Grund zu.
    Denn in diesem Fall versucht der zweite Prozess den ersten zu erreichen um diesen in den Vordergrund zu holen.

  • Hallo.


    Kontest Du bezüglich des Problems eine Ursache finden?


    Habe das auch mit anderen Pfaden versucht und das Problem tritt offensichtlich immer auf,
    wenn die Länge des Pfades gleich ist und sich der Pfad nur im hinteren Teil unterscheidet.


    Gruß


    goppi.

  • Ok dann gehen wir mal anders an die Sache ran...
    Im Anhang ist die Debugversion. Diese hat einen festgelegten Mutex (Guid).


    Bitte in einem Verzeichnis diese und in einem anderen Verzeichnis die Release Version nutzen.
    Dann haben wir auf jeden Fall zwei unterschiedliche und wissen ob wir überhaupt in die richtige Richtung suchen\arbeiten.


    Viele Grüße

  • Ok dann gehen wir mal anders an die Sache ran...
    Im Anhang ist die Debugversion. Diese hat einen festgelegten Mutex (Guid).


    Bitte in einem Verzeichnis diese und in einem anderen Verzeichnis die Release Version nutzen.
    Dann haben wir auf jeden Fall zwei unterschiedliche und wissen ob wir überhaupt in die richtige Richtung suchen\arbeiten.


    Viele Grüße

    So lässt sich die Anwendung zweimal von den beiden Pfaden starten.

  • Hi,


    ich glaube ich hatte in der Version vom 25. beim kompilieren einen Schalter falsch gesetzt...
    Bitte probier bei Gelegenheit die Version im Anhang noch einmal.


    Viele Grüße


    Diese Version funktioniert.
    Das diese Version beim start den Mutex in einem Dialog anzeigt ist vermutlich noch eine Debug-Geschichte.


    Gruß


    goppi.