Connections in einer Mysql Datenbank speichern / Shared Connections

  • Hey,


    erstmal riesen Lob, was für ein tolles Produkt! Wir sind ein kleines Admin Team von 3 und irgendwie wäre es grandios wenn sich RDP-Manager die Daten aus einer zentralen Datenbank ziehen würde... Siehst du da irgendwie irgendwann eine Möglichkeit oder eher ausgeschlossen? Gern auch gegen einwurf von münzen :) Royal TS kann das wohl irgendwie, aber das ist uns letztlich viel zu umfangreich und viel zu überladen :(


    Vielen Dank und Gruss!


    Erik

  • Hallo Erik,


    danke für das Lob. Eine Multiuser Version wird es aber eher nicht geben.

    Ich hatte mich vor Jahren mal daran versucht, konnte es aber Zeitlich nicht umsetzen.


    Inzwischen bin ich Privat so stark eingebunden das ich schon viel weniger Zeit in die Weiterentwicklung der aktuellen Version stecken kann als mir lieb ist.

    Daneben jetzt noch an so einer Version zu arbeiten ist nicht drin.


    Tut mir leid aber alles andere wäre einfach nicht die Wahrheit :)


    Viele Grüße

  • Hallo zusammen - ich klinke mich mal mit einer "Lösung" ein, wie wir das Momentan handhaben:


    wir haben die Daten aus Appdata in einen Nextcloud Ordner verlegt und per MKLINK an den entsprechenden Rechner konfiguriert. Über die Nextcloud werden die Rechner untereinander Syncronisiert.


    klappt seit einiger Zeit ohne Probleme. ob das für die Datenbank zu einem Problem wird, kann vermutlich nur Zony sagen.


    Da wir aber nicht permanent mit mehreren im Programm arbeiten und nur selten Verbindungen ändern / löschen / hinzufügen sollten die gleichzeitigen Schreibzugriffe eigentlich nicht vorkommen (vor allem weil erstmal jeder Rechner über die Lokale Kopie arbeitet und erst Nextcloud das wieder zusammenführt).


    Vorher Backup ist natürlich Sinnvoll - genauso wie Backups der DB von Zeit zu Zeit.


    Just my2cents