RDP-Manager 4.9.8.8

  • Setup: RdpManager_setup_signed_4.9.8.8.exe

    Portable: RdpManager_Bin_signed_X64_4.9.8.8.zip


    Online Update: Verfügbar


    Setup Hash

    MD5: 09A24653134631DF8A01420A670E957E

    SHA-256: B1BD3591AE9262D0E02A5B76260E4C85576C8FCCA8C6E05A738295BB63496EFD


    Portable Hash

    MD5: 490FF98DFE494D808755D96FDF4F7810

    SHA-256: 35A13F0825E89C89C9819996C9D819D8DF7C2ED0D43DA89D4C5D861307AFF103



    Änderungen


    • [Fehler] - Programmabsturz durch defekte user.config
    • [Fehler] - Exception beim bearbeiten vorhandener Verbindungen (RTF)
    • [Fehler] - Ausgeblendete Toolbar nach jedem Update wieder sichtbar
    • [Fehler] - Exception beim kopieren von Verbindungen
    • [Feature] - Einstellungen\Anmeldedaten im Tab anzeigen
    • [Feature] - Ordner im Tab anzeigen
    • [Feature] - Tabs automatisch durchschalten
    • [Feature] - Backup\Restore über Parameter steuern
    • [Feature] - Anmelden mit... auch verfügbar wenn bereits eine Verbindung geöffnet ist
    • [Feature][RDP] - Tastaturlayout wählbar machen
    • [Feature][RDP] - Mikrofon in die Sitzung mitnehmen
    • [Feature][RDP] - Einstellung für Serverauthentifizierung
    • [Feature][Web] - Sprachwahl für CefSharp
    • [Komponentenupdate] - CefSharp Update auf 81.3
  • Guten Abend,


    leider habe ich ein Problem mit der neuen Version.

    Wenn ich Webverbindungen via Chrome Engine aufrufe stürzt der RDP Manager immer wieder komplett ab.

    Erinnert mich an die Anmerkung vom Benutzer ukopp zur 4.9.8.7 RC1 (RDP-Manager 4.9.8.7 RC1)

    Das Verhalten begegnet mir wenn ich HTTPS Seiten aufrufe bzw. von einer HTTP auf eine HTTPS Seite umgeleitet werde. Es sind alles Webverbindungen mit selbst signierten Zertifikaten z.B. der Webclient von ESX Servern oder alternativ dem vCenter sowie auf Weboberflächen von Sophos Firewalls.

    Anbei ein Screenshot meiner Einstellungen für Webverbindungen via Chrome Engine, einer problematischen Webverbindung sowie das Problem selbst als GIF.


    Gruß

    mrief

  • Hallo mrief,


    ich kann das Verhalten leider nach wie vor nicht nachstellen. Auf unsere Sophos SG kann ich mich ohne Probleme mit deinen Einstellungen verbinden.

    Auch jede andere Seite die ich so nutze funktioniert ohne Probleme.


    Kannst du mir eventuell noch genauere Infos zu deinem Setup geben?

    * RDP-Manager x64\x86

    * Portable oder normal installiert

    * Windows Version

    * Installierte C++ Runtimes


    Dann kann ich mir mal eine passende VM aufsetzen und es da mal versuchen.


    Viele Grüße

  • Hallo,


    anbei die weiteren Infos:

    RDP-Manager 4.9.8.8 x64

    Normal installiert keine portable Version

    Windows 10 2004 Build 19041.508

    Anbei ein Screenshot der installierten C++ Runtimes.


    Ich hab gerade noch eine Test VM erstellt und mal nur den VPN Client sowie den RDP Manager installiert. Leider mit dem gleich Ergebnis - sobald ich via Webverbindung über die Chrome Engine den ESX Server oder das vCenter ansteuere wird der RDP Manager geschlossen. Bei anderen Webverbindungen die funktionieren bekomme ich erstmal noch eine Zertifikatswarnung angezeigt und dann komme ich z.B. ohne Probleme auf eine Synology NAS. Bei den problematischen Webverbindungen sehe ich gar keine Zertifikatsmeldung und es passiert der Absturz.


    Ach ja fast vergessen: In vorherigen Versionen des RDP Managers habe ich noch nie Zertifikatsmeldungen bekommen - wobei ich die Option Zertifikatsfehler ignorieren aktiviert hatte. Gilt diese Option auf für die Chrome Engine oder nur für den Internet Explorer? Sollte die Option auf für Chrome sein scheint diese nicht zu funktionieren.


    Gruß

    mrief

  • Hallo,


    vielen Dank für die Bemühungen. Darf ich fragen was da Probleme gemacht hat? Dachte erst an den Signaturalgorithmus SHA-256 with RSA Encryption v3 aber andere Zertifikate mit den gleichen Algorithmus konnte ich ansurfen ohne Probleme zu haben.


    Gruß

    mrief

  • Der Fehler war so blöd das kann man kaum erzählen... ;)
    Im Zertifikat von vmware war kein CN angegeben. Den hab ich aber beim Parsen erwartet und daher ist er auf die Nase gefallen.

    Das hat CefSharp anscheinend in einem so ungünstigen Moment erwischt das die das ganze Programm einfach beendet haben...