Eingabegeräte verstellen sich

  • Hallo zusammen,


    ich nutze den RDP-Manager und bin auch äußerst zufrieden damit.

    Bedauerlicher weise habe ich einen Fehler der das Tool sehr nervig macht und ich muss es ständig neu starten.


    Habe ich das Tool etwas länger offen dann verstellen sich die Tastatureingaben.


    Konkret funktioniert habe ich folgende Features:

    <Ctrl> + <F> um in anderen (lokalen) Programmen nach Strings zu suchen hat keine Funktion mehr (in Chrome Bspw. öffnet sich das Fenster nicht)

    Das "@"-Zeichen und Backslash lssen sich nicht über <Alt Gr> + <Q> sondern ausschließlich über <Ctrl> + <Alt> + <Q> andrucken



    Schließe ich das Programm funktioniert wieder alles.

    Öffne ich es erneut funktioniert es zunächst auch, der Fehler kommt erst wenn ich das Tool länger offen habe.



    Ich habe das Phänomen auf Windows 7 und Windows 10 (1809, 1903).

    Ich verwende überall die selbe Datenbank.

    In meiner Datenbank sind grob 100 Hosts.

    Es werden SSH, RDP und HTTP Hosts verwaltet.

    Aufgefallen ist mir das Ganze bislang nur bei Windows Servern mit RDP, liegt aber primär daran dass ich zu 95% auf diesen Hosts unterwegs bin.

    Aktuell verwende ich die RDP-Manager Version 4.9.7.3.


    Mein primär Rechner ist ein HP-Notebook mit i5-Skylake CPU.

    Ursprünglich W7, mittlerweile ein Upgrade auf W10.



    Nutze ich den OnBoard RDP-Client von Windows habe ich diese Features nicht.



    Ist das Feature bekannt?

    Bin ich der einzige der regelmäßig dieses Verhalten hat?

    Kann ich etwas ändern?




    ---

    n811