Ordner Verschwunden nach Sortiermodus Änderung

  • Hallo,


    ich verwende die Version "4.9.6.8 / x64 Edition"


    mein Problem sieht wie folgt aus:

    ich habe sehr viele Verbindungen und diese sind in Ordnern und Unterordnern sortiert. Beim ändern des Sortiermodus (Optionen->Verbindungen-> Sortiermodus für Verbindungen) von "Keine Sortierung" zu "Manuelle Sortierung" sind UnterOrdner verschwunden


    Beispiel Vorher:

    -Europa

    --Polen

    --Deutschland

    ---Hamburg

    ----RDP

    -----Server

    ---Berlin

    ----RDP

    -----RDP-Verbindung

    ----VNC

    -----VNC-Verbindung


    Beispiel Nacherher:

    -Europa

    --Polen

    --Deutschland

    ---Berlin

    ----RDP

    -----RDP-Verbindung

    ----VNC

    -----VNC-Verbindung


    Der Ordner Hamburg ist verschwunden!

    Nachdem ich allerdings den Ordner Deutschland auf die oberste eben ziehe und einen neustart mache ist Hamburg wieder da und teil des Ordners Deutschland.

    Wenn ich Deutschland aber wieder in den Ordner Europa ziehe und einen Neustart mache ist er wieder weg. Das wechseln der Sortiermodi macht keinen Unterschied mehr ordner bleibt verschwunden.

    Das ist nur ein vereinfachtes Beispiel. Es fehlen auch Ordner in der 4. Ebene oder auch von vorher 4 Ordner in der 4. Ebene werden nur noch 2 angezeigt.


    Ich habe bereits :

    die Datenbankprüfung gemacht

    die Backup gemacht und bei einem anderen Rechner Importiert gleicher Fehler

    Datenbank bereinigt (Aufgaben)

    leeren Ordnern ergänzt mit hinten dran "_neu"



    Im LogBuch steht vermehrt diese eintrag:

    01/04/2018 11:21:03 Error (XXXXXXXX) - Cinspiration.RdpManager.Interface.DbObjects.Helper.GetClassFromByteArray: Deserialize Binary failed Der für die Deserialisierung benötigte Typ "Cinspiration.RdpManager.Protocol.Rdp.RdpConnectionAdditional" kann nicht geladen werden.* bei System.Runtime.Serialization.ObjectManager.DoFixups()

    bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectReader.Deserialize(HeaderHandler handler, __BinaryParser serParser, Boolean fCheck, Boolean isCrossAppDomain, IMethodCallMessage methodCallMessage)

    bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Deserialize(Stream serializationStream, HeaderHandler handler, Boolean fCheck, Boolean isCrossAppDomain, IMethodCallMessage methodCallMessage)

    bei Cinspiration.RdpManager.Interface.DbObjects.Helper.GetClassFromByteArray(Byte[] buffer)



    Mein Workaround ist momentan die verbindung die ich brauch in die Oberste Ebene Ziehen und dann neustart. Dann werden die unter Ordner mit Verbindungen angezeigt.


    Die Anzahl der Ebene kann es eigentlich nicht sein da es vorher funktioniert hat auslöser war das verändern des Sortiermodus

  • Moin, ich hänge mich mal hier mit rann! Ich sortiere weniger, aber bei mir verschwinden auch immer wieder Ordner. Lustigerweise sind die Ordner nach einem Neustart des Programms wieder da. Man kann sagen, dass jedes zweite Mal die Ordner existieren. DB Reparatur oder Prüfung haben an der Sache nichts geändert.

  • beim wechsel von "Manuel" auf "Alphabetisch" erscheinen mehr Ordner mit unterOrdner


    Je nach SortierungsModus werden unterschiedliche Ordner angezeigt (Inhalt leer/ nicht leer) es gibt aber auch überschneidungen

    am wenigsten werden bei Manuel angezeigt.

  • Habe heute noch einmal getestet, nachdem mir bei einer "wilderen" (19-40 PCs gleichzeitig) Remotesession mehrmals das Programm abgestürzt ist. Alle Versuche, die Ordner wieder angezeigt zu bekommen schlugen fehl, teilweise waren keine Einträge mehr zu sehen. Geholfen hat dann der Tipp von mendor, die Ordner eine Ebene höher zu verschieben und das Programm neu zu starten. Habe dann die Ordner wieder eine Ebene runter verschoben und das Problem war wieder da.

    Meine These: Probleme bei Ordnern mit einer Tiefe von 3 bzw. 4 (so funktioniert es nicht: Firma->PC-Räume->Köln->RaumName , so funktioniert es: Firma->Köln->RaumName).


    Hatte mir auch mal die DB mit einem SQL Browser angeschaut und dort die Parents, hier passte eigentlich alles.