RDP-Manager Hyper-V Test | Ergebnisse

  • Thread für Ergebnisse des Hyper-V Testprogramms. (Siehe Newseintrag)

    Hallo,
    die Schritte Get VM und Thumbnail haben funktioniert. Beim Schritt Details bekomme ich jedoch eine Fehlemeldung.
    Ausgeführt habe ich das Toll auf Windows 10 x64. Der Hyper-V ist ein Server 2012 R2. Getestet über eine VPN Verbindung.


    BG
    Stephan

  • Hallo.
    Get VM und Thumbnail haben funktioniert. Nachdem ich eine VM gestartet habe (Sie wurde auch erfolgreich gestartet) kam eine Fehlermeldung. Jedes Mal, wenn ich nun auf die VM die ich gestartet habe klickte, kam die Fehlermeldung wieder. Wenn ich wieder eine andere VM markierte, kam die Fehlermeldung noch einmal. Danach war sie weg, bis ich wieder die gestartete VM markierte.
    Kurz: Beim markieren und demarkieren der gestarteten VM kam die Meldung.
    Ein Get VM behob dann die Fehlermeldung. Eventuell einfach nach einem VM Befehl automatisch den Get VM Befehl noch einmal ausführen lassen?

  • Hallo,die Schritte Get VM und Thumbnail haben funktioniert. Beim Schritt Details bekomme ich jedoch eine Fehlemeldung.
    Ausgeführt habe ich das Toll auf Windows 10 x64. Der Hyper-V ist ein Server 2012 R2. Getestet über eine VPN Verbindung.


    BG
    Stephan

    Hallo Stephan,


    vielen Dank für die Rückmeldung. Ich würde gerne Versuchen die Meldung nachzustellen. Da ich davon ausgehe das es sich um ein Problem mit der Betriebssystemsprache handelt (war es bisher fast immer), wären folgende Angaben noch wichtig:

    • Sprache und installierte Language Packs des Clients
    • Sprache und installierte Language Packs des Hyper-V Hosts
    • Sprache/LPs und Betriebssystem der abgefragten VM


    Hallo.
    Get VM und Thumbnail haben funktioniert. Nachdem ich eine VM gestartet habe (Sie wurde auch erfolgreich gestartet) kam eine Fehlermeldung. Jedes Mal, wenn ich nun auf die VM die ich gestartet habe klickte, kam die Fehlermeldung wieder. Wenn ich wieder eine andere VM markierte, kam die Fehlermeldung noch einmal. Danach war sie weg, bis ich wieder die gestartete VM markierte.
    Kurz: Beim markieren und demarkieren der gestarteten VM kam die Meldung.
    Ein Get VM behob dann die Fehlermeldung. Eventuell einfach nach einem VM Befehl automatisch den Get VM Befehl noch einmal ausführen lassen?

    Hallo FTimo,


    die Fehlermeldung können wir ignorieren. Hier habe ich nur vergessen den Status zwischen "Beendet" und "Gestartet" im Grid abzufangen.
    Nach dem ausführen wird der GetVM automatisch ausgeführt. Je nachdem wie schnell der Befehl vom Host verarbeitet wird, gibt dieser dann als Status "Wird gestartet" zurück. Das habe ich im Tool nicht abgefangen.
    Im RDP-Manager würde ich das natürlich beachten.


    Viele Grüße

  • Bei mir hat alles fehlerfrei funktioniert.


    Ich habe das Tool auf einem Windows 10 Pro x64 ausgeführt, Get VM hat fehlerfrei funktioniert.


    Die Thumbnails werden fehlerfrei angezeigt, die Details stimmen ebenfalls. Keine Fehlermeldungen oder sonstiges.

  • Hallo,


    das Tool hat funktioniert. Allerdings werden auf einem Hyper-V-Cluster nur die virtuellen Maschinen eines einzelnen Knotens angezeigt.
    Get VM, Thumbnail und Details funktionieren auch, allerdings wird immer nur der Thumbnail vom Anmelde-Bildschirm des jeweiligen Servers gezeigt - nicht der Desktop des angemeldeten Benutzers.


    Die Schaltflächen zur Steuerung der VMs skalieren nicht mit dem Tool mit und ich bekomme die gleichen Fehlermeldungen wie FTimo und stolks, wenn ich einen virtuellen Server pausiere oder speichere.


    Hyper-V-Server: W2012 R2 im Cluster mit 4 Knoten und ca 50 viruellen Servern
    Client: Windows 8 Enterprise 64bit


    mfg
    Olaf

  • Hallo!


    "Get VM" funktioniert
    "Thumbnail" funktioniert
    "Details" funktioniert


    Nach Nutzung von "Turn Off" und anschließendem klicken auf "Start" folgt immer Folgende Meldung:


    Client OS: Windows 10 1511 Enterprise x64 (Deutsch)
    Hyper-V-Server OS: Windows Server 2012 R2 (Deutsch & Englisch)
    VM-OS: Windows Server 2012 R2 (Deutsch & Englisch)


    Die Kombination zwischen den Sprachen von Hyper-V und VM dürften egal sein.
    Fehler kommt bei:
    Deutsch -> Deutsch
    Englisch -> Deutsch
    usw.


    VG