Kontext des Aufrufs von Anwendungen

  • Hallo.


    Hat sich der Kontext in dem externe Programme aufgerufen werden geändert.
    z.B. das Mappen eines Laufwerkes funktioniert, das Laufwerk ist in der Benutzersitzung aber nicht verfügbar.


    Funktioniert hat dies noch einwandfrei mit 4.9.1.
    Mit 4.9.3 und 4.9.4 leider nicht mehr.


    Danke.


    Gruß
    goppi.

  • Hallo,


    ich habe grade mal in der Versionsverwaltung geguckt. Eine direkte Änderung gab es an dieser Stelle nicht.
    Vielleicht kannst du mir kurz deine Einstellungen per Screenshot oder so zukommen lassen. Dann spiele ich es in der Debug Version einmal durch.


    Viele Grüße
    Pierre

  • Hab das Problem gefunden.


    Neuerdings wird offensichtlich, nachem ein externes Programm zum Verbindungsaufbau beendet wurde, das Skript, welches unter "beim Beenden ausführen" eingetragen ist, ausgeführt. Das war Früher nicht der Fall.


    Habe den Aufruf von "CMD.EXE /C NET USE......." in "CMD.EXE /K NET USE........." geändert und dann geht es, da der Prozess nach Ausführen des Befehls nicht beendet wird.


    Gruß


    goppi.

  • Ist vermutlich ein alter Fehler der gefixed wurde, was sich bei mit aber unvorhersehbar ausgewirkt hat.


    Unter "Einstellungen" für "Externe Anwendungen" trägt man einen Programmaufruf ein.
    Wenn der hier erzeugte Prozess beendet wird, dann wird jetzt der Eintrag unter "Externe Anwendungen" "Start beim beenden der Verbindung" ausgeführt. Das war vorher nicht der Fall.


    Deshalb wurde bei mir jetzt nach ausführen des Programms zum Herstellen der Verbindung gleich wieder das Programm beim Beenden der Verbindung ausgeführt, weil ersteres (CMD /C) keinen Prozess erzeugt der dauerhaft läuft.


    Gruß


    goppi.